Classic
Führungskräfte­training
Führen kann man lernen.

So vielfältig Führung heute gestaltet werden kann, so vielfältig ist unsere Konzeption im Führungskräftetraining.

Führungsverhalten

Wir stellen Verhaltensweisen und Instrumente der Führung vor. Diese werden diskutiert und geprüft. Wir werden lernen, Einschätzungen der Außenwirkung vorzunehmen und uns zu hinterfragen. Methoden der Konfliktbewältigung werden erprobt, um menschliche Beziehungen nicht nachhaltig zu belasten.

Reflect. Grow. Lead.

Aus innerster Überzeugung und mit langjährigen Erfahrungen als Führungskräfte in Unternehmen sagen wir, dass eine nicht ganz schmerzfreie, aber immer konstruktive Selbstreflexion eine Persönlichkeit formt, die sich ihrer sehr bewusst ist. Daraus entsteht natürliche Autorität und starker Führungswille.

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Mit der Annahme der Führungsrolle sehen Sie sich einer neuen Erwartungshaltung gegenüber. Wir unterstützen Sie bei der Selbstgestaltung Ihrer personalen Präsenz. Sie erhalten so eine eigene, authentische Führungsnote und wachsen souverän mit den Anforderungen Ihrer neuen Rolle.

Training für Nachwuchsführungskräfte

Ihnen wurde eine Führungsposition in Aussicht gestellt. Ihr Vorteil, Sie können sich darauf vorbereiten und sich mit dem auseinandersetzen, was sich in Ihrer Erwartungshaltung bereits jetzt abzeichnet. Nutzen Sie diesen Vorteil, gehen Sie in die Vorbereitung und lernen Sie Selbstreflexion.

Erfahren in der Führung

In oberen Führungsebenen werden Sparringspartner rar. Der Bedarf sich zu spiegeln, um sein Fremdbild zu erkennen, ist jedoch elementar für den weiteren Erfolg in der Führungsposition. Wir geben Ihnen wichtige Rückmeldungen über Ihre Wirkung auf Ihr Umfeld. Verzichten Sie nicht auf Feedback!

Veränderung meistern

In unternehmerischen Veränderungsprozessen sind Führungskräfte mit besonderen Problemstellungen konfrontiert. In diesen Situationen können Sie sich in Ihrer Führungskompetenz beweisen. Entwerfen Sie eine Führungsmethodik, die Widerstände löst und Mitarbeiter für Ihre Ziele begeistert.

Resilienz – eine Superkraft

Ärger an sich vorbeiziehen, abprallen lassen.

Gefühle und Emotionen bedeuten in erster Linie immer Stress. Das kann neben positivem Stress auch negativer Stress sein. In jedem Fall kostet es Energie. Schlimm nur, wenn es Sie ins Wanken bringt. Halten Sie Balance! So sichern Sie sich Konzentration und verlieren Ziele nicht aus dem Auge.

Emotionen boykottieren oder beeinflussen nicht selten unsere strategischen Entscheidungen. Eine bewusste Auseinandersetzung mit unseren Gefühlen lässt uns zu einer Sachebene zurückkehren, auf der wir die Führungsaufgaben mit Herz und Verstand wahrnehmen können.

Die mentale Widerstandfähigkeit, Resilienz, kann man erlernen. In all unseren Angeboten lässt sich dieser Ansatz der mentalen Stärkung finden.

Ihren Führungsstil spiegeln,

Reflexion trainieren

Verstehen, wie Sie verstanden werden, um daraus Strategien zu entwickeln.

Für Führungskräfte ist es von besonderer Bedeutung, eine intensive Auseinandersetzung mit den Fähigkeiten und Charakteren der Mitarbeiter zu pflegen, um die richtigen Personalentscheidungen treffen zu können und Prozesse zu lenken. Das setzt voraus, dass Sie als Führungskraft die Mitarbeitergruppe erreichen und verstehen, im Umkehrschluss auch gehört und verstanden werden.

Personalbesetzung ist keine statische Situation, sondern immer ein dynamischer Prozess. Somit ist es nicht allein wichtig, die richtige Person mit entscheidenden Fähigkeiten auf die passende Position zu bringen, sondern auch zu berücksichtigen, dass ein Team immer in Interaktion geht. Wie gut das Miteinander ist, entscheidet über Qualität der Leistung und Engagement eines jeden Einzelnen.

Wir klären gemeinsam, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen und wie wir Ihre Wirkungskompetenz entwickeln.

Im Mittelpunkt jeder Führungsaufgabe stehen Sie – die Wirkung Ihrer Person auf andere

Um Führung authentisch und professionell auf allen Ebenen zu meistern, also gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, auf der gleichen Ebene und gegenüber Vorgesetzten, brauchen Sie ein beachtliches Maß an Selbstreflexion und Methodik.

Auseinandersetzung mit der eigenen Wirkung

Lesen der Körpersprache, authentische Führung und innere Kongruenz

Arbeiten Sie mit Eifer an Ihrer Wirkungskompetenz, denn wenn das gesagte Wort nicht von einer aussagekräftigen Körpersprache unterstrichen wir, hört man Ihnen nicht zu.

Wir unterstützen Sie

Austausch und Feedback zur eigenen Haltung, Auffassung und Erwartung an die angenommene Führungsposition wirken sich gewinnbringend aus. Sie stärken Ihre Führungspersönlichkeit und das hilft Ihrer Karriereentwicklung.

Führungskräfteseminare mit Pferden als Co-Trainer

In einem Führungskräftetraining mit Pferden erfahren Sie Ihren persönlichen Führungsstil vom Tier gespiegelt und erleben unmittelbar, wie sich Ihre innere Haltung und Ihre Einstellung auf Ihre gesamte Führung auswirken kann.

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichert sie möglicherweise Informationen über bestimmte Dienste in Ihrem Browser, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Auswirkungen auf Ihre Erfahrungen auf unserer Website und den von uns angebotenen Diensten haben kann.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website verwendet Cookies hauptsächlich von Drittanbietern um Ihnen ein gutes Besuchererlebnis zu ermöglichen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
X