Abenteuer Amerika.
Erlebnis-Trips: Adventure. Pferde. Coaching.

Erleben Sie echten
„American Way of Life“

Einen Teil unserer Lebenszeit verbringen wir in den USA. Dort ist unser zweites Zuhause. Das Arbeiten mit Mustangs ist inzwischen ein unverzichtbarer Baustein unserer beruflichen Erlebenswelt. Der Umgang mit diesen wilden Tieren ermöglicht uns wertvolle Erkenntnisse.

Wenn Sie mögen, führen wir Sie auf unvergessliche Adventure- und Coaching-Trips durch Kalifornien im Westen oder Georgia im Südosten der USA. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine maßgeschneiderte Reise zusammen (ab 6 Personen).

Verbinden Sie eine Reise durch das magische Land der Freiheit mit individueller Betreuung und einzigartiger Persönlichkeitsentwicklung durch Way Academy. Erleben Sie echten „American Way of Life“ und die faszinierenden wilden und zahmen Mustangs oder Rocky Mountain Horses.

erleben.

geniessen.

hautnah.

Kalifornien

Erleben Sie mit uns Kalifornien hautnah! Entdecken Sie entlang der Central Coast endlose, romantische Strände, sonnige Hügel und weltbekannte Weingüter.

500 Kilometer zieht sich das Weinbaugebiet Central Coast am Pazifik entlang, von San Francisco bis nach Santa Barbara. Zahlreiche Spitzenwinzer haben die Central Coast in eine herausragende Weinregion verwandelt und laden zum entspannten Wine-Tasting in atemberaubender Landschaft ein.

Fahren Sie mit offenem Verdeck entlang der wilden Steilküste auf dem legendären Highway Number One, lassen Sie in den Nationalparks die Natur auf sich wirken, oder erleben Sie beim Wandern und Trailriding die atemberaubende Weite des amerikanischen Westens.

Entdecken Sie entlang der Central Coast endlose, romantische Strände, sonnige Hügel und weltbekannte Weingüter. Zahlreiche Spitzenwinzer haben die Central Coast in eine herausragende Weinregion verwandelt und laden zum entspannten Wine-Tasting in atemberaubender Landschaft ein.

Kombinieren Sie Ihr Kalifornien-Abenteuer mit lebensverändernden Coachings. Sie werden auf dieser Reise nicht nur ein Land entdecken, sondern auch sich selbst.
Wir bieten wahlweise San Francisco oder Los Angeles als Ausgangspunkt an – fragen Sie nach unseren Kalifornien-Events!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gemeinsam klären wir, welche Reiseinhalte Ihren USA-Trip unvergesslich werden lassen.

Südstaaten-Flair

Margaret Michel, John Jakes, Mark Twain und andere Autoren haben unsere Bilder vom Süden Amerikas geprägt. Dem Zauber und der Spannung, wie sie in den literarischen Erzählungen zu finden sind, sind wir auf der Spur. Tauchen Sie ein und entdecken Sie die Südstaaten für sich!

Die Berge von Nord-Georgia laden zum Wandern und Reiten ein, und im Süden lockt die Hafenstadt Savannah. Dort können Sie auf einem Dampfschiff fahren, durch Kopfsteinpflaster-Gassen schlendern oder auf schattigen Plätzen unter alten, mit spanischem Moos bewachsenen Eichen Rast machen. Das Highlight dieser Reise ist der Besuch bei wilden und gezähmten Mustangs.

Ausgangspunkt Ihrer Reise ist Atlanta, eine der wichtigsten Business-Metropolen der USA. Da Atlanta über den weltgrößten Passagierflughafen verfügt, ist Georgia von Deutschland aus mit zahlreichen Direktflügen zu erreichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gemeinsam klären wir, welche Reiseinhalte Ihren USA-Trip unvergesslich werden lassen.

Mustangs

„Mit den wilden Mustangs zu arbeiten, sie als Co-Trainer an der Seite zu wissen, mit Ihnen Schulter an Schulter zu laufen, ihre Kraft und Entschlossenheit zu spüren – ist eine einzigartige Erfahrung!“, sagt Wolfgang Skrobanek, „Es ist eine Erfahrung, die mein Leben verändert hat.“

Diese Erfahrung  und Faszination möchten wir sehr gerne mit Ihnen teilen!

Die Tiere gehören zum amerikanischen Kulturgut

Außerdem wollen wir einen Beitrag zum Schutz dieser Tiere leisten, die zum Kulturgut des amerikanischen Westens gehören und die trotz gegenteiliger Meinungen vom Aussterben bedroht sind.

Mustangs sind Nachkommen europäischer Pferde. Genetisch lassen sich unterschiedliche Blutlinien feststellen, wovon die meisten direkt auf die Pferde der spanischen Eroberer zurückgehen. Bei den anderen sind es vor allem Berber und Araber, die mit den spanischen und portugiesischen Entdeckern im 16. Jahrhundert in die Neue Welt kamen. Ab Anfang des 17. Jahrhunderts mischten sich auch Pferde englischen Ursprungs unter sie, die Siedlern entlaufen waren und verwilderten.

Way Academy adoptiert wilde Mustangs

Mustangs sind Pferde ohne Stammbaum – und genau das macht ihre einzigartige Vielfalt, Stärke und Unabhängigkeit aus. Von ihnen können wir sehr viel über die Bedürfnisse unserer domestizierten Pferde lernen. Zudem können wir in der Arbeit mit den Mustangs unsere Wahrnehmung als Mensch schärfen. Sie sind faszinierende Lehrmeister für unseren Verstand.

Wir haben bereits vier Mustangs adoptiert – und es sollen noch mehr werden: 50 bis zum Jahr 2025.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gemeinsam klären wir, welche Reiseinhalte Ihren USA-Trip unvergesslich werden lassen.

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichert sie möglicherweise Informationen über bestimmte Dienste in Ihrem Browser, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Auswirkungen auf Ihre Erfahrungen auf unserer Website und den von uns angebotenen Diensten haben kann.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website verwendet Cookies hauptsächlich von Drittanbietern um Ihnen ein gutes Besuchererlebnis zu ermöglichen und unser Angebot für Sie zu optimieren. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
X